0

Aufführung / Erstaufführung

Neruda

FSK: ab 12, empfohlen ab 0

1948 äußert sich der chilenische Senator und Dichter Pablo Neruda öffentlich kritisch über den amtierenden Präsidenten Videla. Dieser enthebt den mit dem Kommunismus sympathisierenden Neruda daraufhin seines Amtes und erlässt einen Haftbefehl. Von da an befindet sich der Ex-Senator auf der Flucht. Ganz besonders hartnäckig unter seinen Verfolgern erweist sich der Polizist Peluchoneau, der sich bald in einem nervenaufreibenden Katz-und-Maus-Spiel mit Neruda befindet, das die beiden durch ganz Chile führt.In atemberaubenden Bildern legt Pablo Larraín die verlassene und erhabene Berglandschaft Chiles frei, die Weite und Einsamkeit atmet.

Neruda, Chile/Argentinien/Frankreich 2016, 107 Min., Spanisch/Französisch, OmU, Regie: Pablo Larraín, mit: Gael García Bernal. Luis Gnecco, Alfredo Castro u.a.

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:
Fr., 24.02.2017, 19:15 Uhr
Sa., 25.02.2017, 19:15 Uhr
So., 26.02.2017, 11:00 Uhr
So., 26.02.2017, 19:15 Uhr
Mo., 27.02.2017, 19:15 Uhr
Di., 28.02.2017, 19:15 Uhr
Mi., 01.03.2017, 19:15 Uhr
Do., 02.03.2017, 19:15 Uhr
Fr., 03.03.2017, 19:15 Uhr

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.50 €
Ermäßigung für: Freundekarteninhaber & Nürnberg-Pass

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste