0

Aufführung / Erstaufführung

Rancheros

FSK: ab 16, empfohlen ab 16

Anthony Stevens und seine zwei Kollegen wurden wegen Vergewaltigung, Mord und Diebstahl eingebuchtet und warten nun im Gefängnis auf ihre Verhandlung. Um die drei Verbrecher dauerhaft hinter Gitter zu bringen, benötigt die Anklage die Aussage eines Zeugen, der sich gerade mit der Postkutsche auf dem Weg in die Stadt befindet. Um das zu verhindern, heuert Stevens den Banditen Ramón an, der den Gefährlichen ausschalten soll. Zusammen mit seinen Männern entführt Ramón die Insassen der Kutsche und hält sie in einer Poststation als Geiseln fest. Um herauszufinden, wer von den Fahrgästen der gesuchte Zeuge ist, beginnt ein nervenaufreibender Psychokrieg, bei dem alle Beteiligten um ihr Leben fürchten müssen.

Raub, Mord, Vergewaltigung, Entführung, Schlägereien, eine heiße Tanzvorstellung, eine entlegene Poststation sowie Fernando Sancho und Schnauzbart Richard Harrison. Kann ein Film schlecht sein, der so beginnt? Klare Antwort: nein! In diesem knallharten Paella-Western von Regisseur Juan Bosch liefern sich Sancho und Harrison ein nervenzerfetzendes Psychoduell, in dem es nur einen Sieger geben kann. Enrique Escobar komponiert dazu ein schönes Trompetenstück und die Kamera fängt die wundervolle spanische Landschaft ein, von der der Zuschauer aber leider viel zu wenig zu sehen bekommt. Dass Filme, die überwiegend auf engstem Raum in einer Poststation spielen, für Hochspannung sorgen können, hat etwa zur selben Zeit auch Giuseppe Vari mit „Prega il morto e ammazza il vivo“ (Mörder des Klans) bewiesen, wie auch zuletzt Quentin Tarantino mit seinen „Hateful Eight“. Bosch kommt mit seinem von den Genreveteranen Luciano Martino und Ignacio F. Iquino mitgeschriebenen, „La diligencia de los condenados“ zwar bei weitem nicht an die beiden genannten Filme heran, dazu fehlt einfach eine interessante Geschichte und mehr Tempo, kann aber durch seine exzellente Besetzung punkten und sorgt durch ausreichende Action und Spannung für kurzweilige Unterhaltung.
nerofranco

La Diligencia De Los Condenados, Italien/Spanien 1970, 90 Min., dF, Regie: Juan Bosch, mit: Giuliano Gemma, Francisco Rabal, Nieves Navarro, Gabriella Giorgelli

Website

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.00 €

Veranstalter:
Kommkino e.V.

Zurück zur Liste