0

Aufführung / Schwerpunkte
/ Werkschau Ruth Beckermann

Zorros Bar Mizwa

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Do., 30.03.2017, 20:00 Uhr

Die Bar oder Bat Mizwa erfüllt im jüdischen Glauben den Zweck eines Übergangsrituals, das im Alter von 13 Jahren aus Kindern Erwachsene macht, die vollwertige Mitglieder der jüdischen Gemeinde sind. Dass es so viele verschiedene Bar und Bat Mizwas wie Jugendliche gibt, beweist Beckermann in ZORROS BAR MIZWA, indem sie sich an die Fersen von vier Jugendlichen heftet, die an der Schwelle zum Erwachsensein stehen. Dass es auch verschiedene, mitunter absurde, Arten und Weisen gibt, dieses Ereignis zu feiern, wird einem spätestens dann klar, wenn sich einer der Jugendlichen im Zorro-Outfit aufs Pferd schwingt _
Ruth Beckermanns Perspektive auf jüdische Gebräuche und deren (säkulare) Auslegung durch die Beteiligten zeigt sich nicht nur leichtfüßig, sondern auch ironisch. Ohne viel Kommentar begleitet die Kamera die Pubertierenden, die unterschiedlicher nicht sein könnten, durch alle die Tücken, welche jede einzelne Bar und Bat Mizwa für sie bereithält.

Do., 30.3. um 20 Uhr, Einführung: German Djanatliev (Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Nürnberg, Religionslehrer)

Zorros Bar Mizwa, Österreich 2006, 90 Min., Deutsch, Regie: Ruth Beckermann

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:
Sa., 01.04.2017, 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Normal: 7.00 € / Ermäßigt: 4.50 €
Ermäßigung für: Freundekarteninhaber & Nürnberg-Pass

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste