Theater im Künstlerhaus: Dantons Tod von Georg Büchner

Erstellt am: 01.02.2017

"Die Inszenierung konzentriert sich unter Verzicht auf (onehin nicht besetzbare) Massenszenen ganz auf die kunstvolle Sprache der Protagonisten, die Blutkessel und Sündfluten ebenso beschwören wie sie die Diktatur " über unsere Leichen schreiten" sieht, und deutet damit unverhohlen in die Gegenwart. Das Nachbeben des Arabischen Frühlings mit Terror und Fanatismus, aber auch die Frage nach der Verantwortung dafür, will die Aufführung einschließen. Ziemlich ambitioniert dieses Projekt." (curt Magazin)

Infos zu weiteren Vorstellungen