0

Fest

TANGO CRIMINALE

Die Verleihung der Friedrich-Glauser-Preise

Tafelhalle im KunstKulturQuartier

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 9 € / Ermäßigt: 9 €
VVK: 9 € (zzgl. VK-Gebühr) / VVK-ermäßigt: 9 € (zzgl. VK-Gebühr)
Ermäßigung für: ZAC-Preis: 7,20 Euro

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Oscars, Leoparden oder Bären werden wieder nicht überreicht. Aber für die Branche ist dieses jährlich wiederkehrende Ereignis ein Karriere-Markstein und ein Höhepunkt jeder CRIMINALE. Beim Tango Criminale werden die Glauser-Preise – die „Oscars der deutschen Krimiliteratur“ – in verschiedenen Kategorien und bei einem entschieden öffentlichen Fest verliehen. 20 Nominierte stehen für den besten Roman, das beste Debüt, den besten Kurzkrimi sowie den Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- und Jugendkrimi zur Wahl. Der Verleger Hermann-Josef „Hejo“ Emons erhält an diesem Abend in der Tafelhalle vor hunderten anwesenden Autorinnen und Autoren überdies den „Ehren-Glauser“ für seinen publizistischen Einsatz überreicht. Die Ballroomshakers beschwören als Swing-Ding mit mörderischem Jive-Drive den Sound einer Hollywood-Ära, ein von Roland Ballwieser trainiertes Ukulele Orchester of Writers gibt eine augenzwinkernde Kostprobe davon, wenn man Saiten mit Seiten tauscht. Moderiert wird der Abend von Ralf Kramp.

Partner der Veranstaltung ist das Nürnberger KunstKulturQuartier.

19:00 Uhr Beginn Preisverleihung – Ende ca. 20:30 Uhr
Ab ca. 20:45 / 21:00 Uhr After-Show mit Band

Website

TANGO CRIMINALE - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste