Schwerpunkte
/ Werkschau Ula Stöckl

Ein ganz perfektes Ehepaar

Sa., 29.6 um 19 Uhr, zu Gast: Ula Stöckl

Ein ganz perfektes Ehepaar, BRD 1974, 90 Min., DF, Regie: Ula Stöckl, mit: Doris Kunstmann, Gerd Baltus, Susanne Schaefer, Hans-Peter Hallwachs u. a.

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Angela und Robert Krieg sind seit zehn Jahren verheiratet, noch immer ineinander verliebt und dem Modell der Ehe gegenüber offen eingestellt. Sie lassen sich alle Freiheiten. Affären sind in ihrer Beziehung erlaubt, nur verlassen darf man sich nicht. Angela ist Redakteurin und hat eine Nische im Fernsehprogramm entdeckt: In ihrer Sendung „Partnerschaft – was ist das eigentlich?“ berät sie vor laufender Kamera Paare in der Krise. Ihr Mann teilt mit Kollegen ein Institut für Psychotherapie. In beruflichen Dingen beraten sie sich gegenseitig. Ein ganz perfektes Ehepaar also. Das Glück wird auch zunächst nicht gestört, als Robert seine junge Freundin Claudia übers Wochenende mitbringt. Doch sehr schnell wird Claudia für Robert die Frau, mit der er „alles noch mal von vorne anfangen” will. Gemäß einer gegenseitigen Abmachung zwischen Angela und Robert, nach der zwar jeder aus der Ehe ausbrechen darf, aber alle Mittel erlaubt sind, wenn einer sein Versprechen vergisst, den anderen niemals zu verlassen, wird Claudia von Angela „beseitigt” ...

Mit einer Nähe zu Claude Chabrols grotesk übersteigerten Melodramen ist EIN GANZ PERFEKTES EHEPAAR eine Satire auf modische Mittelschichtsideologien, die das schicke Modell der offenen Ehe ad absurdum führt, indem die Frau, ausgerechnet eine Fernsehpsychologin, der Verlogenheit ein blutiges Ende bereitet.

Website

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS