Das melancholische Mädchen

Mo / 24.02.2020 / 19:00


Geeignet für Menschen ab 16 Jahre


Im letzten Jahr gab es wenige deutsche Filme, die aus der immer wieder beklagten homogenen Masse des hiesigen Kinos herausragten. Der Publikumserfolg SYSTEMSPRENGER mag einer von ihnen sein, doch der erfrischendste deutsche Film 2019 war sicherlich Susanne Heinrichs Debüt DAS MELANCHOLISCHE MÄDCHEN. „Der richtige Film zur richtigen Zeit“ meinte dazu Die Welt angesichts gesellschaftlicher Themen wie Prekarisierung, Selbst-Marketing, Neo-Spiritualität und Glückszwang, die dieser Film in 15 komischen und überraschenden Episoden mit leichter Hand streift. Mit ihrer Figur des melancholischen Mädchens, das auf der Suche nach einem Schlafplatz durch die Großstadt streift, hat die Regisseurin eine moderne Rebellin erfunden, die sich nicht mehr bemüht hineinzupassen, sondern beginnt, ihre Depression als Politikum zu betrachten. Ein stilistisch pointierter Film, der sich aus Pop und Theorie speist, und der Feminismus und Humor zusammenbringt, dass es nur so Funken schlägt.

Land: Deutschland/Frankreich/Dänemark
Jahr: 2019
Regie: Susanne Heinrich
Darsteller*innen: Marie Rathscheck, Nicolai Borger, Malte Bündgen u. a.
Länge: 80 Min.
Sprache: deutsche Fassung
FSK: ab 12

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt : 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler*innen, Student*innen
Eintritt ermäßigt: 4.5 € Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

zurück