Baal

Do / 27.02.2020 / 19:00


Geeignet für Menschen ab 12 Jahre


Basierend auf dem ersten Bühnenstück des 20-jährigen Bertolt Brecht von 1918, arbeitete Schlöndorff seine ganz eigene aktuelle Version des anarchistischen Dichters und schmarotzenden Kraftprotzes heraus. Aufgeteilt in 24 Kapitel, stattete er den Dichter, den der junge Fassbinder verkörperte, zeittypisch mit Lederjacke und Zigarette im Mundwinkel aus. Er zeigte, dass sich die Figur des „letzten anarchistischen Einzelkämpfers“ in einer Zeit des künstlerischen Aufbegehrens gerade im Jahr 1969 aktueller denn je anfühlte. Das gab viel Lob, wurde Schlöndorff aber von Helene Weigel, die Brechts Erbe beanspruchte, übel genommen. So dauerte es 44 Jahre, bis der Film wiederaufgeführt werden konnte.

Land: BR Deutschland
Jahr: 1969
Regie: Volker Schlöndorff
Länge: 84 Min.
Darsteller*innen: Rainer Werner Fassbinder, Sigi Graue, Margarethe von Trotta u. a.
Sprache: deutsche Fassung
FSK: ab 12

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt : 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler*innen, Student*innen
Eintritt ermäßigt: 4.5 € Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

zurück