Nur zum Spass, nur zum Spiel. Kaleidoskop Valeska Gert

Sa / 22.02.2020 / 17:30


Geeignet für Menschen ab 18 Jahre


Valeska Gert war in den 1920er Jahren berühmt für ihre Auftritte als ‚Grotesk-Tänzerin‘ mit Anita Berben in Berlin, beim Prolet-Kult in Moskau und im Pariser Théâtre des Champs Elysées. Sie trat in Filmen von Pabst und Renoir auf, soll S. M. Eisensteins große Liebe gewesen sein, hatte während des Krieges einen Nachtclubkeller in New York, ein Cabaret im Berlin der 1950er Jahre und schließlich eine Künstlerkneipe auf Sylt. Mit unnachahmlicher Schlagfertigkeit und der Berliner Frechheit der 1920er Jahre erzählt sie von ihren Skandalen und von den Menschen, die sie traf. Nach den Dreharbeiten zu DER FANGSCHUSS, in dem Valeska Gert die skurrile Tante spielt, setzte Volker Schlöndorff mit diesem filmischen Porträt der Legende ein kleines Denkmal.

Land: BR Deutschland
Jahr: 1977
Regie: Volker Schlöndorff
Länge: 58 Min.
Sprache: deutsche Fassung
FSK: k. A.

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt : 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler*innen, Student*innen
Eintritt ermäßigt: 4.5 € Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

zurück