Der Fangschuss

Sa / 22.02.2020 / 19:00


Geeignet für Menschen ab 12 Jahre


Baltikum 1919: Mitten im Bürgerkrieg lebt die junge Adlige Sophie von Reval auf Schloss Kratovice mit ihrer skurrilen Tante. Eines Tages trifft Sophies Bruder Konrad mit seinem Freund Erich und Milizen ein, die sich die alten Privilegien zurückerkämpfen wollen. Sophie verliebt sich in Erich – doch er weist ihre Avancen zurück. In ihrem Selbstgefühl erniedrigt, nimmt Sophie sich nun wahllos Liebhaber unter den Offizieren. Einer behauptet, dass Erich in Sophies Bruder verliebt sei. Sophie wird Zeugin von zunehmenden Grausamkeiten der Kaisertreuen und läuft schließlich zu den Revolutionären über. Eines Tages wird sie von Erichs Trupp verhaftet …

Der Roman Le coup de grâce von Marguerite Yourcenar war die Grundlage für DER FANGSCHUSS, doch anders als im Roman wird die Geschichte im Film aus der Perspektive der Frau erzählt, was nicht zuletzt auf den Einfluss der Hauptdarstellerin und Drehbuch-Co-Autorin Margarethe von Trotta zurückzuführen ist. Ausgezeichnet mit den Bundesfilmpreisen für Regie und Kamera.

Land: BR Deutschland/Frankreich
Jahr: 1976
Regie: Volker Schlöndorff
Darsteller*innen: Margarethe von Trotta, Matthias Habich, Valeska Gert u. a.
Länge: 97 84 Min.
Sprache: deutsche Fassung
FSK: ab 12

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt : 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler*innen, Student*innen
Eintritt ermäßigt: 4.5 € Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

zurück