Die Fälschung

Fr / 28.02.2020 / 19:00


Geeignet für Menschen ab 12 Jahre


Journalist Georg Laschen ist eher in den Kriegsgebieten der Welt zu Hause als bei Frau und Tochter in Hamburg – trotz der Gefahr sich vollkommen zu entfremden, zieht es ihn wieder hinaus, diesmal in den Libanon. In Beirut angekommen, bewegt er sich einerseits zwischen den Frontlinien einer zerstörten Stadt, in der Scharfschützen, Bomben und Tod alltäglich sind, und andererseits im Niemandsland der angenehmen Hotellounge, wo die internationale Presse ihre Berichte verfasst und der Handel mit den Bildern des Kriegsgrauens floriert. Doch die Begegnung mit Ariane, einer Angestellten der deutschen Botschaft, die sich im Chaos eingerichtet hat, lässt ihn hoffen …

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Nicolas Born realisierte Schlöndorff mitten im Libanonkonflikt seinen Film mit fast dokumentarischen Bildern der Stadt Beirut, über einen Journalisten, der als Teil der Medienmaschinerie am Sinn seiner Arbeit zweifelt und Fälschung, Täuschung und Illusion beruflich wie privat aufdecken muss.

Land: Frankreich/BR Deutschland
Jahr: 1981
Regie: Volker Schlöndorff
Darsteller*innen: Bruno Ganz, Hanna Schygulla, Gila von Weitershausen u. a.
Länge: 110 Min.
Sprache: deutsche Fassung
FSK: ab 12

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt : 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler*innen, Student*innen
Eintritt ermäßigt: 4.5 € Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

zurück