Die Stille nach dem Schuss

Do / 12.03.2020 / 19:00


Geeignet für Menschen ab 16 Jahre


Zusammen mit dem Autor Wolfgang Kohlhaase erzählt Volker Schlöndorff eine deutsch-deutsche Geschichte. Die junge Rita Vogt wird, verführt durch Gerechtigkeitssinn und Liebe, zur Terroristin. Als sie das Scheitern der RAF erkennt, flieht sie in die DDR, um dort unterzutauchen. Als sie sich mit Hilfe der Stasi eine neue Identität aufgebaut hat, öffnet sich die Mauer. Die Ereignisse sind genau recherchiert, die Personen, ihre Charaktere und der Bogen der Erzählung sind jedoch frei erfunden. Alles ist so gewesen, nichts war genauso. Die Geschichte einer jungen Frau, wie sie wohl nur in Deutschland geschehen konnte.

Land: Deutschland
Jahr: 2000
Regie: Volker Schlöndorff
Darsteller*innen: Bibiana Beglau, Martin Wuttke, Nadja Uhl u. a.
Länge: 98 Min.
Sprache: Deutsche Fassung
FSK: ab 16

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt : 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler*innen, Student*innen
Eintritt ermäßigt: 4.5 € Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

zurück