Kino 3

Ava

online bis 12.8.2020

Mo / 10.08.2020 / 00:00 - 23:59 Uhr


Freundekarten-Inhaber*innen können die Filme in Kino 3 umsonst streamen. Den Eingang finden Sie auf unserer Homepage. Wenn Sie auch Filmhaus-Freundin oder Freund werden möchten, senden Sie uns eine einfache Bestellung an filmhaus@stadt.nuernberg.de (bitte Ihre Kontaktdaten wie Name und Anschrift angeben). Mit der Karte bekommen sie dann einen kostenlosen Zugang zum Kino 3 per Mail und können zudem alle Kinovorstellungen vor Ort im Filmhaus vergünstigt besuchen. Die Filmhaus-Freundekarte kostet regulär 25€, 13€ für Schüler*innen und Studierende und ist ab Kauf ein Jahr lang gültig. Vor Ort kostet dann ein Kinobesuch 4,50€, inklusive dem Stummfilm mit Livemusik!

Zum Film:

Sommer, Sonne, Strand: Zusammen mit ihrer unkonventionellen Mutter und ihrer neugeborenen Schwester verbringt die 13-jährige Ava den Sommer an der französischen Küste. Doch ihre heile Welt findet ein jähes Ende, als sie erfährt, dass sie wegen einer Krankheit in Kürze ihr Augenlicht verlieren wird. Aber Ava wäre nicht Ava, würde sie sich davon ihre Abenteuerlust und Lebensfreude nehmen lassen: Als sie den geheimnisvollen Juan kennenlernt – nachdem sie seinen Hund Lupo geklaut hat –, verschwören sich beide gegen den Rest der Welt und Ava erlebt den Zauber eines Sommers, wie er so nicht mehr wiederkehren wird.

Regisseurin Léa Mysius ist DIE Neuentdeckung des französischen Kinos und reiht sich mit ihrem lebendig bunten Debüt in die Riege des neuen, jungen französischen Films ein, der die letzten Jahre mit seiner außergewöhnlichen Bildsprache und Erzählweise für Aufsehen sorgt. Auf 35 mm gedreht und in breit kadrierten Bildern fängt Léa Mysius zusammen mit Kameramann Paul Guilhaume die Geschichte Avas in traumhaft schönen Bildern und den satten Farben des Sommers auf berührende Weise ein und gibt einen Einblick in ein paar Tage, die einen großen Schritt ins Erwachsenwerden und eine unbestimmte Zukunft bedeuten. AVA feierte seine Weltpremiere im Rahmen der Semaine de la Critique des Filmfestivals in Cannes 2017 und wurde dort mit dem Prix SACD, dem Preis der französischen Drehbuchautor*innen, ausgezeichnet. Selbst Filmhund Lupo wurde dort mit einer Auszeichnung bedacht.

Land: Frankreich
Jahr: 2017
Regie: Léa Mysius
Darsteller*innen: Noée Abita, Laure Calamy, Juan Cano, Tamara Cano u. a.
Länge: 105 Min.
Sprachformat: deutsche Fassung
FSK: ab 12

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Kino 3
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintritt frei
Einen kostenlosen Zugang zu Kino 3 haben alle Inhaber*innen einer aktiven Filmhaus-Freundekarte. Mehr Informationen finden Sie unter www.filmhaus.nuernberg.de

zurück