Neustart

This Is Not a Burial, It's a Resurrection

Gewinner Nürnberger Filmpreis der Menschenrechte 2021

Mi / 8.12.2021 / 17:45 Uhr


„Ein ungewöhnlicher, meditativer Klang wabert durch eine Bar. Es ist die Lesiba, das Musikinstrument des Erzählers, der uns wispernd eintauchen lässt in diese Geschichte, die sich in den malerischen Bergen Lesothos zugetragen hat: ,Tretet näher heran, Kinderchen, seid guten Mutes. Denn dies ist kein Todesmarsch und auch keine Beerdigung. Es ist eine Auferstehung.’ In den Bergen Lesothos wünscht sich die alte Witwe Mantoa den Tod herbei und trifft Vorkehrungen, um wie ihre Vorfahren in dieser Erde begraben zu werden. Doch als die Bewohner:innen erfahren, dass ihr Dorf einem Stausee weichen und sie umsiedeln sollen, findet Mantoa neuen Lebenswillen und entfacht den kollektiven Geist des Widerstands in ihrer Gemeinde.

Regisseur Lemohang Jeremiah Mosese kommt selbst aus Lesotho und präsentiert mit seinem ersten langen Spielfilm ein filmisches Meisterwerk. Bildgewaltig lehnt er sich immer wieder an Formen des epischen Theaters von Bertolt Brecht an, eignet es sich an und transformiert es. An seiner Seite: die kürzlich verstorbene südafrikanische Schauspiellegende Mary Twala Mhlongo, die der Witwe Mantoa eine fast mythische Kraft verleiht. Ein Film wie ein leiser, ermutigender Schrei des Protests, erzählt in wuchtigen, traumhaft komponierten Bildern.“ NIHRFF

THIS IS NOT A BURIAL, IT’S A RESURRECTION wurde mit dem Internationalen Nürnberger Filmpreis der Menschenrechte 2021 ausgezeichnet.

Mi., 17.11. um 18.30 Uhr im Rahmen der Afrikanischen Kinowelten, Einführung: Irit Holzheimer, Matthias Fetzer


Land: Lesotho
Jahr: 2019
Regie: Lemohang Jeremiah Mosese
Darsteller:innen: Makhaola Ndebele, Jerry Mofokeng Wa Makhetha u. a.
Länge: 120 Min.
Sprache: Sesotho
Sprachformat: Originalfassung mit deutschen Untertiteln
FSK: k. A.

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt: 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler:innen, Student:innen, Rentner:innen, Menschen mit einem Arbeitslosenbescheid bzw. Schwerbehinderten-Ausweis

Eintritt ermäßigt: 4,50 € Inhaber:innen einer Freundschaftskarte bzw. eines Nürnberg-Passes


Kinotickets sind an unserer Kinokasse erhältlich. Aufgrund der Einschränkungen in Folge der CoVid-19-Pandemie, bitten wir Sie aber auch weiterhin unseren Online-Vorverkauf (siehe Link) zu nutzen oder zu den regulären Öffnungszeiten in der Kultur Information im KunstKulturQuartier Nürnberg ein Kinoticket zu erwerben (Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10 Uhr bis 17 Uhr; Samstag 10 bis 14 Uhr). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass momentan keine Sitzplatzreservierung möglich ist.

Tickets kaufen

Weitere Termine:Mi / 8.12.2021 / 17:45

zurück