Erstaufführung

Gelobt sei der kleine Betrüger

Inshallah istafadit, Deutschland/Jordanien/Niederlande 2016, 83 Min., Arabisch, OmU, Regie: Mahmoud al Massad, mit: Ahmad Taher, Maher Khammash, Odai Hijazi u.a.

FSK: ab 0, empfohlen ab 6

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.5 €

In dem Bauunternehmer Ahmad steckt ein gewiefter Stratege: Anstatt einen im Voraus bezahlten Bauauftrag auszuführen, investiert er das Geld in ein Dutzend Laptops, um diese gewinnbringend zu verkaufen. Als die Polizei davon Wind bekommt, wandert Ahmad für drei Monate ins Gefängnis. Da sich die Behörden nicht erweichen lassen, versucht Ahmad, das Beste aus der Situation zu machen.
In seiner schwarzen Komödie nimmt Mahmoud al Massad ironisch den jordanischen Strafvollzug aufs Korn. Elemente aus dem Genre des Gefängnisfilms werden dabei bewusst auf den Kopf gestellt und Publikumserwartungen kreativ unterlaufen, um – der Thematik zum Trotz – einen heiteren, schelmischen Film zu schaffen.

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste