Erstaufführung

Sie nannten ihn Spencer

Sie nannten ihn Spencer, Deutschland 2017, 122 Min., Deutsch, Regie: Karl-Martin Pold

FSK: ab 0, empfohlen ab 6

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.5 €

Man kennt Bud Spencer vornehmlich als den Mann, der im Laufe seiner Filmkarriere Horden von Bösewichtern mit seinen Fäusten das Fürchten gelehrt hat. Dass der bürgerliche Carlo Pedersoli Schwimmchampion, Schriftsteller, Pilot und Erfinder einer Zahnbürste war, wissen die Wenigsten. In SIE NANNTEN IHN SPENCER dringen zwei seiner größten Fans in die kuriosen Tiefen des Bud-Spencer-Fankults und das Leben des wohl liebenswürdigsten Haudraufs der Filmgeschichte vor.
Karl-Martin Polds Film als bloße Dokumentation zu sehen, täte ihm Unrecht, denn hier handelt es sich um eine Hommage, die Elemente aus Spencers Filmen aufgreift. Der offensichtlichste Tribut ist dabei die Stimme des Erzählers, die von der deutschen Synchronstimme von Spencers legendärem Partner Terence Hill gesprochen wird.

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste