0

Festival / Schwerpunkte
/ NIHRFF 2017

Blanka

FSK: ab 0, empfohlen ab 8

Fr., 29.09.2017, 15:00 Uhr

Als die auf der Straße lebende Blanka den blinden Gitarrenspieler Peter kennenlernt, entdeckt sie nicht nur ihr eigenes musikalisches Talent, sondern auch die Bedeutung wahrer Freundschaft. 2015 auf dem Filmfest von Venedig als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet, erzählt BLANKA voller Herz und Musik von den Träumen eines kleinen Mädchens und der Kraft der Freundschaft.
Das Leben ist nicht einfach, wenn man wie Blanka mit elf Jahren allein auf den Straßen von Manila lebt und sich mit Stehlen und Betteln durchschlagen muss. Die Jungenbanden in ihrem Viertel kennen zudem keine Gnade, doch Blanka lässt sich nichts gefallen. Sie ist lieber allein und träumt davon, sich von ihren Ersparnissen irgendwann eine neue Mutter zu kaufen. Doch dann lernt sie den blinden Straßenmusiker Peter kennen. Als die beiden sich zusammentun, um den Alltag zu meistern, ist das der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft. Blanka lernt nicht nur, dass sie singen kann, sondern erkennt auch, dass man sich mit Geld nicht alles kaufen kann.

Blanka, Italien, Japan, Philippinen 2015, 75 Min., Tagalog, deutsch eingesprochen, OmU, Regie: Kohki Hasei

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:

Eintrittspreise:
Normal: 4.50 € / Ermäßigt: 3.50 €
Ermäßigung für: Für Nürnberg-Pass-Inhaber & Flüchtlinge ist der Eintritt frei 5er Karte: 30 € Nachttarif (ab 22 Uhr): 5 € Festivalpass: 50 €/ermäßigt 40 € Gruppenermäßigung: ab 5 Personen 6 € pro Person

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V.

Zurück zur Liste