0

Festival / Schwerpunkte
/ NIHRFF 2017

City of Jade

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

So., 01.10.2017, 21:00 Uhr

Midi Z begibt sich auf eine persönliche Reise tief in die birmanischen Jademinen, um seinem Bruder näher zu kommen. Nach Jahren im Gefängnis macht dieser sich auf um illegal nach Jade zu schürfen. Inmitten einer fantastischen Mondlandschaft entspinnt sich dabei ein spannendes Bruderdrama zwischen dem Glücksritter und dem Filmemacher, im Schatten des Bürgerkriegs. Ein eindrückliches Familienschicksal, das Midi Z im Kontext Birmas bewegender Geschichte aufarbeitet und gleichzeitig die Arbeitsbedingungen in den Minen bildgewaltig offenlegt.
Hoch im Norden Birmas liegen die Jademinen. Doch es herrscht Bürgerkrieg und die Minen wurden zum Sperrgebiet erklärt: Gelegenheit für unzählige Männer, um auf eigene Faust einen Jadebrocken zu finden, der ihr Leben verändern soll. Midi Z nähert sich dem Thema über seinen Bruder – ein Kleinkrimineller und Möchtegern-Boss, der bald seine ehemaligen Kumpane nachholt und opiumkauend vom großen Glück träumt. Mit Witz, Verstand und einer erlesenen Kamerarbeit unternimmt Midi Z hier einen filmischen Annäherungsversuch an den Bruder, der die Familie früh verließ, und dokumentiert zugleich die faszinierende Welt der Jademinen, in der schroffe Abhänge zu jadefarbenen Seen führen.

Fei cui zhi cheng, Taiwan, Myanmar 2016, 99 Min., Birmanisch, OmeU, Regie: Midi Z

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:
Di., 03.10.2017, 13:30 Uhr

Eintrittspreise:
Normal: 7.50 € / Ermäßigt: 6 €
Ermäßigung für: Für Nürnberg-Pass-Inhaber & Flüchtlinge ist der Eintritt frei 5er Karte: 30 € Nachttarif (ab 22 Uhr): 5 € Festivalpass: 50 €/ermäßigt 40 € Gruppenermäßigung: ab 5 Personen 6 € pro Person

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V.

Zurück zur Liste