0

Festival / Schwerpunkte
/ NIHRFF 2017

Kindil el Bahr

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Do., 28.09.2017, 21:00 Uhr

Feministische Fantasyfilme sind ja eher rar gesät – umso überraschender ist daher dieser fulminante Spielfilm aus Algerien, der alte Legenden von weiblichen Monstern geschickt mit dem Thema Gewalt gegen Frauen verwebt und so Feminist*innen wie Genre-Fans gleichermaßen in seinen Bann zieht.
Die junge Mutter Nfissa ist ohne ihren Mann an einem heißen Sommertag am Strand. Sie möchte nur einmal die sinnliche Kühle des Meeres spüren und geht alleine ins Wasser. Schnell wird sie von unbekannten Männern bedrängt, belästigt und schließlich ertränkt. Am Strand will niemand etwas gesehen haben, der Ehemann ist untröstlich, der Kommissar unterstellt ihr schnell ein schuldhaftes Verhalten. Nfissa bleibt verschwunden, doch plötzlich kommt es zu mysteriösen Todesfällen im Meer. Die mystische und tödliche Quallenfrau Kindil El Bahr scheint zurück zu sein und nimmt tödliche Rache an Nfissas Mördern_

Kindil el Bahr, Algerien, Kuwait, Vereinigte Staaten 2016, 40 Min., Arabisch, Aleutisch, OmeU, Regie: Damien Ounouri

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:
Sa., 30.09.2017, 22:15 Uhr

Eintrittspreise:
Normal: 7.50 € / Ermäßigt: 6 €
Ermäßigung für: Für Nürnberg-Pass-Inhaber & Flüchtlinge ist der Eintritt frei 5er Karte: 30 € Nachttarif (ab 22 Uhr): 5 € Festivalpass: 50 €/ermäßigt 40 € Gruppenermäßigung: ab 5 Personen 6 € pro Person

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V.

Zurück zur Liste