Schwerpunkte
/ NIHRFF 2017

Maid for Each, A

Makhdoumin, Libanon, Frankreich, Norwegen, Vereinigte Arabische Emirate 2016, 67 Min., Arabisch, OmeU, Regie: Maher Abi Samra

FSK: ab 18, empfohlen ab 0

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7.50 € / Ermäßigt: 6 €
Ermäßigung für: Für Nürnberg-Pass-Inhaber & Flüchtlinge ist der Eintritt frei 5er Karte: 30 € Nachttarif (ab 22 Uhr): 5 € Festivalpass: 50 €/ermäßigt 40 € Gruppenermäßigung: ab 5 Personen 6 € pro Person

Auf vier Millionen Einwohner*innen kommen im Libanon 200 000 ausländische Hausangestellte. Diese als „Mädchen“ bezeichneten jungen Frauen leben in kleinen Kammern, ohne Privatsphäre, ohne Freizeit und ohne jegliche Rechte. Eindrucksvoll schildert der Film, wie diese Form der modernen Sklaverei ein fester Bestandteil der Gesellschaft ist. In unaufdringlichen, ruhigen Bildern wird die Unmenschlichkeit dieser weitgehend unsichtbaren Form der Ausbeutung dargestellt.
Im Mittelpunkt des Films steht eine Vermittlungsagentur für Dienstmädchen. Durch die sorgfältige Beobachtung des Alltags in dieser Agentur bekommt man einen Einblick in das komplexe System des Menschenhandels. Die Dienstmädchen werden wie Waren importiert und zum Verkauf zur Verfügung gestellt. Die Kund*innen wählen nach Herkunft, Alter oder Aussehen ein „Mädchen“ aus und können dieses bei Bedarf auch wieder umtauschen. Spannend wird der Film zusätzlich durch seine formelle Struktur, er entlarvt ohne jede Emotionalisierung diese brutale Form moderner Globalisierung.

Maid for Each, A - © Veranstalter

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V.

Zurück zur Liste