0

Festival / Schwerpunkte
/ NIHRFF 2017

Nile Hilton Affäre, Die

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Do., 28.09.2017, 20:00 Uhr

Ein fesselnder Neo-Noir-Krimi aus Ägypten: Der Polizeibeamte Noredin wird auf einen Fall angesetzt, welcher schon ad acta gelegt wird, bevor er überhaupt begonnen hat. Eine berühmte Sängerin wird tot im luxuriösen Hotel Nile Hilton aufgefunden. Ohne lange zu fackeln wird der Fall als Selbstmord deklariert – obwohl eine Zeugin und der Tatort eine völlig andere Sprache sprechen. Fasziniert von der schönen Toten und von einem unerklärlichen Gerechtigkeitssinn getrieben, macht sich Noredin auf die Suche nach Antworten und bricht aus seiner Rolle als kleines Rad im Getriebe eines korrupten Systems aus.
Regisseur Talek Saleh bedient sich nicht nur meisterhaft der Genrekonventionen des Neo-Noir-Films, sondern verleiht seinem Werk auch eine politische Dimension. Noredins Ermittlungen führen ihn bis in die höchsten Regierungskreise eines sich in einer tiefen Krise befindlichen Landes. Während Noredin im Jahre 2011 auf Spurensuche geht, werden die Unruhen auf dem Tahir-Platz immer lauter, die Revolution und die Absetzung des ägyptischen Präsidenten Mubarak rücken immer näher.

Nile Hilton Affäre, Die, Schweden, Deutschland, Dänemark 2017, 110 Min., Deutsch, Regie: Tarik Saleh

Website

CINECITTA Multiplexkino

CINECITTA Multiplexkino
Gewerbemuseumsplatz 3
90403 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:

Eintrittspreise:
Normal: 7.50 € / Ermäßigt: 6 €
Ermäßigung für: Für Nürnberg-Pass-Inhaber & Flüchtlinge ist der Eintritt frei 5er Karte: 30 € Nachttarif (ab 22 Uhr): 5 € Festivalpass: 50 €/ermäßigt 40 € Gruppenermäßigung: ab 5 Personen 6 € pro Person

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V.

Zurück zur Liste