0

Festival / Schwerpunkte
/ NIHRFF 2017

Vanatoare

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Sa., 30.09.2017, 19:00 Uhr

Drei Frauen, drei Schicksale. Lidia lebt mit ihrem Ehemann und zwei Kindern am Rande von Bukarest und züchtet Tauben. Denisa hat einen Freund, der unbedingt neue Turnschuhe braucht. Und Vanessa will mit einer Annonce endlich den Mann ihrer Träume _nden – aber nur, wenn er grüne Augen hat. Voller Sympathie für ihre Protagonistinnen erzählt Alexandra Balteanu von einem Tag aus dem Leben am Rande von Bukarest zwischen Pausenbrot und Straßenstrich, Polizeigewalt und Eiscreme.
Zusammen stehen sie jeden Tag unter der Autobahnbrücke, die Bukarest mit der nächsten Stadt verbindet. Während das Leben an ihnen vorbeirauscht, warten sie auf den nächsten Freier. Hier, zwischen den Betonpfählen, inmitten von Lärm, Dreck und Abgasen, vergehen ihre Tage mit bleierner Schwere. Ein Alltag, der geprägt ist von Angst, Unsicherheit und Gewalt. Völlig zu Recht gewann Balteanu für ihren beeindruckenden Debütfilm den Filmpreis für die beste Regie beim diesjährigen Max Ophüls-Festival.

Vanatoare, Deutschland 2016, 75 Min., Rumänisch, OmeU, Regie: Alexandra Baltenau

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:
Di., 03.10.2017, 15:30 Uhr

Eintrittspreise:
Normal: 7.50 € / Ermäßigt: 6 €
Ermäßigung für: Für Nürnberg-Pass-Inhaber & Flüchtlinge ist der Eintritt frei 5er Karte: 30 € Nachttarif (ab 22 Uhr): 5 € Festivalpass: 50 €/ermäßigt 40 € Gruppenermäßigung: ab 5 Personen 6 € pro Person

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V.

Zurück zur Liste