Erstaufführung

Schugada – a bayrische Mafiakomödie

Mo., 27.11., 21:15 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs Benedikt Klaus

Schugada – a bayrische Mafiakomödie, D 2017, 101 Min., dOF, Regie: Benedikt Klaus, mit: Christian Stock, Maximilian Allgeier, Rosetta Pedone, Ulf Lehner

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Zu Gast: Mo., 27.11., 21:15 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs Benedikt Klaus

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6 €

Es klingt unglaublich, aber die Mafia ist hier, in Bayern. Der 27-jährige Lukas hat damit nichts zu tun. Er lebt das friedliche Leben eines Geowissenschaft-Studenten. Das Einzige vor der er sich fürchtet, ist die drohende Langeweile der Semesterferien, doch das wird sich bald ändern ...
Das neue Filmprojekt von Benedikt Klaus bringt uns alte Filmklassiker in einer ganz neuen Form zurück. In „Schugada“ prallen Welten aufeinander, die nicht unterschiedlicher sein könnten: das moderne 21ste Jahrhundert, bayerische Traditionen und Traditionen der italienischen Mafia. Alles in einen Weißwursttopf geschmissen, ergibt die urkomische und hochexplosive Mischung einen Film, der es in sich hat.

Schugada – a bayrische Mafiakomödie - © Veranstalter

Weitere Termine:

Veranstalter:
Kommkino e.V.
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste