Afrikanische Kinowelten

Ouaga Girls

Einführung/Introduction: Irit Holzheimer, Matthias Fetzer

Ouaga Girls, Schweden/Frankreich/Burkina Faso 2017, 83 Min., Moré, Franz., OmeU, Regie: Theresa Traore Dahlberg

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Der poetisch anmutende Dokumentarfilm begleitet eine Gruppe junger Frauen, die sich in Burkina Faso zu Automechanikerinnen ausbilden lassen, an der Schwelle zum Erwachsenenleben. Zwischen Pailletten-Pumps und Nagellack jonglieren sie mit Schraubenschlüsseln und sprechen an der Arbeitsgrube über Batterien und das Schleifen von Karosserien. Sie sind entschlossen, ihre Familie mit eigenem Einkommen zu ernähren und sich von einem noch hartnäckig haltenden patriarchalen Modell zu befreien.
A group of young women from the outskirts of Ouagadougou, the capital of Burkina Faso, meet at the feminist education centre to study to become car mechanics. OUAGA GIRLS is a poetic coming-of-age story of sisterhood, life choices, and the strife of finding your own path.

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste