Schwerpunkte
/ Werkschau Edgar Reitz

Die Reise nach Wien

zu Gast: Hannelore Elsner (Schauspielerin) und Edgar Reitz (Regisseur)

Die Reise nach Wien, BRD 1973, 103 Min., Regie: Edgar Reitz, mit: Hannelore Elsner, Elke Sommer, Mario Adorf u.a.

FSK: ab 16, empfohlen ab 16

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Deutschland im Frühjahr 1943, in einem Dorf im Hunsrück: Während ihre Männer an der Front kämpfen, schlagen sich Toni und Marga durch den Kriegsalltag und träumen ihre kleinen und großen Träume. Als zu Ehren des jungen Fliegerhelden Rudi ein Fest veranstaltet wird, schlachten sie heimlich ein Schwein. Mit dem Geld, das ihre Männer vor dem Krieg verdient haben, machen sie eine Vergnügungsreise nach Wien, kehren aber schon bald enttäuscht nach Hause zurück. Dort erwartet sie ein Ermittlungsverfahren wegen Schwarzschlachtung – doch die beiden Frauen wissen den zuständigen Ortsgruppenleiter so zu kompromittieren, dass er selbst in weit größere Schwierigkeiten gerät.
Der Film entstand 1973, als die Zeit des Nationalsozialismus im deutschen Kino kaum vorkam und wenn doch, gewiss nicht in einer Komödie. Dem Urteil des Filmwissenschaftlers Thomas Koebner zufolge „die riskanteste und gelungenste Komödie, die in Deutschland in den 1970er Jahren überhaupt inszeniert wurde“.

Die Reise nach Wien - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste