Erstaufführung

Letzte Tage in Havanna

Ultimos Dias En La Habana, Kuba/Spanien 2016, 93 Min., Spanisch, OmU, Regie: Fernando Pérez, mit: Jorge Martínez, Patricio Wood, Gabriela Ramos u. a.

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7.00 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Die beiden Freunde Diego und Miguel leben in einer heruntergekommenen Wohnung mitten in Havanna. Komfort ist hier ein Fremdwort, die (Über-)Lebenskunst dominiert das tägliche Leben. Miguel arbeitet als Tellerwäscher, lernt in seiner Freizeit Englisch und hofft auf ein Visum für die USA. Gemeinsam mit den Nachbarn und der Familie kümmert er sich um Diego, den seine HIV-Infektion ans Bett fesselt. Doch während Diego seine Lebensfreude und seinen Humor behält, verschließt sich Miguel immer mehr. Plötzlich taucht Diegos aufgeweckte Nichte Yusi auf und als Miguels Visum eintrifft, stehen überraschende Entscheidungen an.

Fernando Pérez erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft mit Blick auf ein Kuba im Umbruch. So entstand eine nostalgische Liebeserklärung an die kubanische Hauptstadt Havanna und ihre Bewohner*innen. „LETZTE TAGE IN HAVANNA ist ein zutiefst trauriger Film, aber kein Abgesang. Pérez beschreibt eine Gegenwart, in der nichts so bleiben kann, wie es ist, in der die Menschen aber wenig andere Wahl haben, als auszuharren. Seine Zustandsbeschreibung ist in ihrer Präzision so faszinierend wie mitreißend.“ (epd film)

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste