Erstaufführung

Ghostland

Ghostland, Frankreich/Kanada 2018, 91 Min., dF, Regie: Pascal Laugier

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.00 €

„Als ihre Tante stirbt, erbt Colleen (Mylène Farmer) das seit Langem leerstehende Anwesen der Verstorbenen und zieht mit ihren Töchtern Beth (Emilia Jones) und Vera (Taylor Hickson) dort ein. Doch gleich in ihrer ersten Nacht in dem neuen Zuhause werden sie von brutalen Einbrechern terrorisiert und Colleen muss um ihr Überleben und das ihrer Kinder kämpfen. 16 Jahre später sind die Auswirkungen jener Nacht auf Beth (jetzt: Crystal Reed) und Vera (Anastasia Phillips) immer noch deutlich spürbar: Beth verarbeitet die traumatischen Erfahrungen als Autorin von Horror-Romanen, doch Vera hat keinen Weg gefunden, mit dem Erlebten umzugehen. Sie leidet unter starken Wahnvorstellungen und wohnt immer noch bei ihrer Mutter in dem geerbten Haus. Als Beth ihre Familie dort zum ersten Mal seit Langem besucht, kommt es zu merkwürdigen Vorfällen _Vor zehn Jahren drehte der französische Regisseur Pascal Laugier mit „Martyrs“ einen der extremsten, radikalsten und besten Horrorfilme des neuen Milleniums, einen modernen Klassiker des Genres. (_) Für seinen insgesamt vierten Film (_) hat sich Laugier nun einige Jahre Zeit gelassen – und das Warten hat sich durchaus gelohnt (...) ein knackiger, harter Horror-Thriller.“ (Michael Meyns, www.filmstarts.de)

Website

Ghostland - © Veranstalter

Weitere Termine:

Veranstalter:
Kommkino e.V.

Zurück zur Liste