Erstaufführung

Mzis Qalaqi - City Of The Sun

MZIS QALAQI, Georgien / USA 2017, 100 Min., georg. OmeU, Regie: Rati Oneli

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Einst wurden in den Minen Tschiaturas bis zu 50 Prozent des weltweit benötigten Metalls Mangan gefördert. Heute wirkt der westgeorgische Ort wie eine apokalyptische Geisterstadt. Der Film porträtiert einige verbliebene Einwohner: Musiklehrer Zurab zerlegt marode Betonbauten, um mit den Eisenträgern ein Zubrot zu verdienen. Archil arbeitet noch im Bergwerk, seine Leidenschaft gilt jedoch einer Laientheatergruppe. Zwei junge Athletinnen trainieren trotz Mangelernährung stoisch für die nächsten Olympischen Spiele. Rati Oneli realisierte einen exakt und zurückhaltend beobachteten Film mit wenig Dialog. „Die Darsteller trafen auf mich durch Zufall, sie waren auf derselben Wellenlänge wie ich und auch die Stadt selbst betrachte ich als einen Darsteller. Tschiatura ist ein fantastischer Ort, an dem die Zeit stillsteht und die Menschen in einem Zustand der Hypnose leben. In MZIS QALQI geht es weniger um einen spezifischen postsowjetischen Schauplatz als vielmehr um eine Stadt, die sich außerhalb der Zeitrechnung befindet. Der Film verwebt das Leben, die Träume und die Hoffnungen der Figuren mit der Struktur dieser zugrunde gehenden Stadt, mit der ihr Schicksal unauflöslich verbunden ist.“ Rati Oneli

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste