Erstaufführung

Der Sechste Kontinent

Mi., 6.6. um 18.45 Uhr, zu Gast: Andreas Pichler (Regisseur)

Der Sechste Kontinent, Deutschland / Italien / Österreich 2017, 85 Min., Regie: Andreas Pichler

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Im Haus der Solidarität am Rande von Brixen wohnen an die 50 Menschen zusammen – nicht ganz freiwillig. Sie sind Gestrandete unserer Gesellschaft, die als problematisch und oft auch als nicht erwünscht gelten. Obdachlos, krank, süchtig, arbeitslos, verfolgt, auf der Flucht. Erwin, der Ex-Alkoholiker, saß im Gefängnis, Sumi findet Zuflucht vor ihrem Ex-Freund, Ousman, der politische Flüchtling aus Afrika oder Hatem, der Koch, der durch die Wirtschaftskrise kurzfristig auf der Straße gelandet ist. Im Haus der Solidarität finden diese Menschen ein temporäres Zuhause, bis sie wieder zurück in ein „normales Leben“ können.

Der Regisseur Andreas Pichler ist über einen längeren Zeitraum mehreren Geschichten und Schicksalen im Haus der Solidarität gefolgt. Er zeichnet ein subtiles Porträt des vielfältigen, aber auch schwierigen Zusammenlebens und Arbeitens in einem sozialen Projekt, das utopische Züge hat und über ein anonymes Koexistieren hinausgeht.

Der Sechste Kontinent - © RFF – Real Fiction Filmverleih e.K.

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste