Cinéma français

Djam

Di., 24.7., im Anschluss im Foyer: On va au ciné? Si nous parlions des films?

Djam, Frankreich/Griechenland/Türkei 2017, 97 Min., französisch, griechisch, OmU, Regie: Tony Gatlif, mit: Daphné Patakia, Simon Abkarian, Maryne Cayon, Kimon Kouris u. a.

FSK: ab 12, empfohlen ab 12

Mo., 23.07.2018, 19:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Die junge Griechin Djam wird von ihrem Onkel Kakourgos nach Istanbul geschickt, um ein Ersatzteil für ein Boot zu besorgen. Dort trifft sie auf die in der großen fremden Stadt verlorene 19-jährige Französin Avril, die als Freiwillige in die Türkei kam, um in der Flüchtlingshilfe zu arbeiten. Die freche und freiheitsliebende Djam nimmt Avril unter ihre Fittiche. Und dies ist der Beginn einer Reise voller Hoffnung, wundervoller Begegnungen und großartiger Musik. „Freud und Leid, Verfolgung und gesellschaftliche Ausgrenzung – in vielen Filmen des französischen Regisseurs Tony Gatlif schwingen diese Themen mit. Der in Griechenland und der Türkei spielende DJAM greift diese Stichpunkte nun erneut auf und bindet sie ein in ein von der Musik des Rembetiko beseeltes Roadmovie.“ programmkino.de

Djam, a Greek girl, is sent to Istanbul on a mission to find a motor-boat part of her uncle, a former sailor and great fan of the Greek musical style rebetiko. In the city, she meets Avril, a French woman who works as a volunteer with refugees but who has run out of money and does not know anybody in Turkey. Generous, fearless and unpredictable, Djam leaves with Avril to Mytilene – a journey of music and encounters.

Di., 24.7., im Anschluss im Foyer: On va au ciné? Si nous parlions des films?
Moderation: Michel Gosselin

Weitere Termine:
Di., 24.07.2018, 19:00 Uhr
Mi., 25.07.2018, 19:00 Uhr

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste