Erstaufführung

8:30 - Achtuhrdreißig

8:30 - Achtuhrdreißig, Österreich 2017, 70 Min., deutsch, Regie: Laura Nasmyth & Philip Leitner, mit: Florian Nolden, Angelica Castello, Cordon Catlin u. a.

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Mo., 20.08.2018, 21:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Eine Gruppe von Handelsvertretern fährt mit dem morgendlichen Zug. Kommunikation findet zwischen dem Quartett nur via Headsets statt, direkte menschliche Kontakte scheinen geradezu unerwünscht zu sein. Plötzlich landen sie in einer mysteriösen Vorstadt. Einem der vier, dem unscheinbaren Isaak, widerfährt nun Sonderbares: Er bleibt in einer Art Raum/Zeitschleife hängen, die ihn immer wieder zum gleichen Vorortbahnhof bringt.

Der Festivalpreisgekrönte Spielfilm 8:30 erzählt auf avantgardistische Weise über Kapitalismus, urbane Missverständnisse, Google Street View und das Verschwimmen von Realität und Digitalität.

Weitere Termine:
Fr., 17.08.2018, 21:00 Uhr
Sa., 18.08.2018, 21:00 Uhr
So., 19.08.2018, 21:00 Uhr
Di., 21.08.2018, 21:00 Uhr
Mi., 22.08.2018, 21:00 Uhr

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste