Schwerpunkte
/ Retrospektive Ingmar Bergman

Szenen einer Ehe

Retrospektive Ingmar Bergman

SCENER UR ETT ÄKTENSKAP, Schweden 1973, 168 Min., schwedisch, OmU, Regie: Ingmar Bergman, mit: Liv Ullmann, Erland Josephson, Bibi Andersson u. a.

FSK: ab 12, empfohlen ab 0

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*innen und Nürnberg-Pass

Johan, 42, und Marianne, 35, sind seit zehn Jahren verheiratet, begegnen sich mit Aufmerksamkeit und Respekt und sind beide erfolgreich im Beruf. Als Johan Marianne plötzlich wegen einer 23-jährigen Studentin verlässt, folgt eine jahrelange Trennungsphase, mit Wiederannäherungen, Prügeleien und schließlich die Scheidung.

SZENEN EINER EHE wurde als Fernsehproduktion konzipiert und 1973 in sechs Teilen à 50 Minuten ausgestrahlt. Im Jahr darauf erstellte Bergman eine kürzere Kinofassung des Films. Die Infragestellung der bürgerlichen Institution Ehe traf Anfang der 70er Jahre den Nerv der Zeit und Bergman gelang es, mit beiden Versionen ein Massenpublikum zu erreichen. Der Film wurde Bergmans populärste Arbeit und das erfolgreichste Werk des schwedischen Films überhaupt.

Szenen einer Ehe - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste