Cinéma français

Ein Dorf zieht blank

Di., 18.12., im Anschluss im Foyer: On va au ciné? Si nous parlions des films?

Normandie nue, Frankreich 2018, 110 Min., französisch, OmU, Regie: Philippe Le Guay, mit: François Cluzet, Toby Jones, François-Xavier Demaison u. a.

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Mo., 17.12.2018, 19:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Die Bauern eines kleinen normannischen Dorfs bangen aufgrund der billigen Preise für Fleisch und Milch um ihre Existenz. Bürgermeister Georges Balbuzard versucht die Gemeinde beisammen zu halten – die Landwirte verlieren langsam ihre Hoffnung. Die letzte Chance sieht Balbuzard in einem Deal mit dem New Yorker Starfotografen Newman, bekannt für Fotos bei denen er hunderte nackte Menschen in bestimmten Kulissen inszeniert, doch davon müssen die anderen Dorfbewohner erst einmal überzeugt werden ...

The Farmers of a small Norman village fear for their existence because they can’t keep up with the low prices of the industry. Mayor Georges Balbuzard sees an alternative: star photographer Newman, whose speciality are pictures of nude crowds, could call attention to the farmers’ misery. But first he has to convince the villagers ...

Weitere Termine:
Di., 18.12.2018, 19:00 Uhr
Mi., 19.12.2018, 19:00 Uhr

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste