Schwerpunkte
/ EnergieWendeFilmfestival

Mad Max: Fury Road

EnergieWendeFilmfestival

Mad Max: Fury Road, AUS 2015, 98 Min., engl., OmU, Regie: George Miller, mit: Tom Hardy, Charlize Theron, Nicholas Hoult u. a.

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Der Eintritt ist frei

In einem postapokalyptischen Ödland, vegetieren die Menschen in der Wüste dahin – es herrschen archaische Regeln, Benzin und Wasser sind rar. Einzelgänger Max gerät in die Gefangenschaft des Warlord Joe, der über die Wasserressourcen herrscht und seine Untergebenen als Sklaven hält. Als die Amazone Furiosa Joes Frauen befreit, gerät Max bei den ausbrechenden Kämpfen auf der Seite der Frauen – zusammen wollen sie das Grüne Land erreichen. Doch Joe verfolgt sie gnadenlos.

In George Millers viertem Teil seiner MAD MAX – Saga sind die verbliebenen Ressourcen knapp und umkämpft. Die Verwüstung der Erde ist so weit fortgeschritten, dass der Fachausdruck „Desertifikation“ nicht mehr auf die bedrohliche Zukunft des Klimawandels verweist, sondern auf eine Geschichte, die bereits unwiderruflich hinter der Menschheit liegt.

Mad Max: Fury Road - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste