Schwerpunkte
/ EnergieWendeFilmfestival

Power to Change – Die Energierebellion

EnergieWendeFilmfestival

Power to Change – Die Energierebellion, D 2016, 90 Min., Regie: Carl-A. Fechner, mit: Hans Josef Fell, Ganna Gladkykh, Frank Günther u. a.

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Der Eintritt ist frei

Die Energiewende hin zur dezentralen Energieversorgung, demokratisch und regional, intelligent gesteuert und aus erneuerbaren Quellen, sie findet trotzdem statt. Dies können die Zuschauer*innen feststellen im Film POWER TO CHANGE – DIE ENERGIEREBELLION. Er zeigt Aktivisten, Unternehmer, Zweifler und Kritiker bei ihrem alltäglichen Kampf um die Energiewende. Ein Film, der einen Punkt hinter die Weltuntergangsszenarien und abgehobenen Diskussionen um die Machbarkeit der Energiewende setzt: Kurzweilig, spannend, faszinierend und ohne moralischen Zeigefinger. Trotzdem unversöhnlich da, wo Versöhnung nicht möglich ist.

[Mütter gegen Atomkraft]

Power to Change – Die Energierebellion - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste