Erstaufführung

I do not care if we go down in History as Barbarians

Zu Gast: Hauptdarstellerin Ioana Iacob

Îmi este indiferent daca în istorie vom intra ca barbari, RO/CZ/F/BG/D 2018, 139 Min., Rumänisch, OmU, Regie: Radu Jude, mit: Ioana Iacob, Alexandru Dabija, Alex Bogdan u. a.

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Zu Gast: Ioana Iacob

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Radu Judes neuer Film ist ein radikales Filmkunstwerk über die Gegenwart der Vergangenheit und vermutlich der spannendste Historienfilm des Jahres.
Mariana probt in Bukarest im Nationalen Militärmuseum für das reenactment eines Massakers an Juden in Odessa im Jahr 1941. Rumänien war damals ein autoritärer Staat. Unter dem faschistischen Marschall Antonescu wurde der massive Antisemitismus in der rumänischen Gesellschaft zur offiziellen Vernichtungspolitik erklärt, seine Rolle und die seiner Regierung im Zweiten Weltkrieg wird aber bis heute glorifiziert. – Die junge Regisseurin will mit diesen nationalen Mythen aufräumen und plant zu diesem Zweck eine radikale Theateraufführung. Zwischen unwilligen Komparsen, herablassenden Förderern und den Verwerfungen ihres eigenen Lebens gerät die als Weckruf konzipierte Performance Schritt für Schritt zur Farce. Radu Jude nimmt für seinen Film deutliche Anleihen bei den Methoden Jean-Luc Godards: immer wieder laufen die Dialoge wild durcheinander, Privates und Politisches vermischt sich ebenso wie die Handlung mit Archivaufnahmen und Tonexperimenten. Ein absurdes Lehrstück über die selektive Erinnerungspolitik im heutigen Europa.

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste