Schwerpunkte
/ Retrospektive Frank Capra

Mr. Deeds geht in die Stadt

Retrospektive Frank Capra

Mr. Deeds Goes to Town, USA 1936, 105 Min., Englisch, OmU, Regie: Frank Capra, mit: Gary Cooper, Jean Arthur, Lionel Stander u. a.

FSK: ab 16, empfohlen ab 0

Fr., 14.12.2018, 19:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*innen und Nürnberg-Pass

Longfellow Deeds führt als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ein beschauliches Leben in Mandrake Falls, spielt Tuba in der Dorfkapelle und schreibt Glückwunschkarten-Verse, bis ihn der Antritt einer 20-Millionen-Dollar-Erbschaft nach New York City führt. Das Millionenerbe weckt Begehrlichkeiten, unter anderem vermarktet die Boulevard-Reporterin „Babe" Bennett exklusiv ihre Erlebnisse mit dem „Cinderella Man", der sich ahnungslos in sie verliebt hat. Nach einer Begegnung mit notleidenden Farmern beschließt er, sein Vermögen unter Bedürftigen zu verteilen, was die Verwandten veranlasst, seine Entmündigung anzustrengen, um selbst das Erbe antreten zu können. Vor Gericht stellt Deeds Begriffe wie Verrücktheit, Normalität, Vernünftigkeit und gesunden Menschenverstand in Frage und hält ein furioses Plädoyer für Weitherzigkeit, Toleranz und Offenheit gegenüber Andersartigkeit.

Mr. Deeds geht in die Stadt - © Veranstalter

Weitere Termine:
So., 16.12.2018, 19:00 Uhr

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste