Schwerpunkte
/ Retrospektive Frank Capra

Ist das Leben nicht schön?

Retrospektive Frank Capra

It's a Wonderful Life, USA 1946, 131 Min., DF, Regie: Frank Capra, mit: James Stewart, Donna Reed, Henry Travers, Lionel Barrymore u. a.

FSK: ab 16, empfohlen ab 0

Di., 25.12.2018, 20:15 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*innen und Nürnberg-Pass

Den knapp 40-jährigen Familienvater George Bailey verlässt am Weihnachtsabend der Lebensmut, er glaubt, es wäre besser, nie geboren worden zu sein. Im Himmel sendet man den Schutzengel Clarence, um George vom Sprung ins Wasser abzuhalten. Clarence nimmt George beim Wort und zeigt ihm, wie die Kleinstadt Bedford Falls aussähe, wenn es ihn nie gegeben hätte.
Frank Capras gefühlvolles Meisterwerk über jugendlichen Elan und große Hoffnungen, verlorene Träume und die Schmerzen, die mit den Verpflichtungen und der Verantwortung eines Erwachsenenlebens einhergehen, war der Film, auf den er nach eigener Aussage sein Leben lang gewartet hatte. Die erste Produktion seiner neu gegründeten unabhängigen Produktionsfirma geriet zum finanziellen Misserfolg, von dem sich Capra nicht mehr erholen sollte: „Ich stürzte ab, um nie wieder derselbe Mann zu sein – weder als Mensch, noch als Künstler." In den 70er Jahren wurde der Film wiederentdeckt und entwickelte sich zum Weihnachtsklassiker und festen Bestandteil von Bestenlisten.

Ist das Leben nicht schön? - © Veranstalter

Weitere Termine:
Mi., 26.12.2018, 17:00 Uhr

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste