Filmhausspecials

Helga Fanderl - Filmische Konstellationen

Film als Kunst; zu Gast: Helga Fanderl

Helga Fanderl - Filmische Konstellationen 1992-2018, 60 Min., OF, Regie: Helga Fanderl

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Saalprojektionen der Filmkünstlerin, 8 mm &16 mm

Mi., 12.12.2018, 18:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Mit der Super8-Kamera in der Hand verwandelt die Künstlerin Helga Fanderl mittels Kameraschnitt Wahrnehmungen, Gedanken und Empfindungen in kurze Filme ohne Ton. Bildausschnitt, Aufnahmegeschwindigkeit und Rhythmus gestaltet sie in situ und im Augenblick. Jeder Film reflektiert so auch den Prozess seiner Entstehung. Helga Fanderl zeigt die Filme in wechselnden Programmen. Jede Kombination wird zu einem eigenen ephemeren ‚Film‘. In einem neuen Kontext lässt sich der einzelne Film anders sehen und lesen. Einige Titel: KARUSSELL, WASSERPFLANZEN, BLÄTTER AUF DEM GLASDACH, UMLAUFTANK, PORTRAIT, TEETRINKEN, ROTER VORHANG. S8 ist kein Kinoformat. Deshalb stellt Helga Fanderl gerne den Projektor im Raum auf und führt selber vor.

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Akademie der Bildenden Künste

Zurück zur Liste