Schwerpunkte
/ Lateinamerikafilmtage 2019

Cocote

Lateinamerikafilmtage 2019

Cocote, DR/ARG/D/KAT 2017, 106 Min., Spaniscch, OmU, Regie: Nelson Carlo De Los Santos Arias, mit: Vicente Santos, Judith Rodríguez, Yuberbi de la Rosa u. a.

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7.00 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in, Nürnberg-Pass

Alberto arbeitet als Gärtner in Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Als die Nachricht vom Tod seines Vaters eintrifft, kehrt er zur Beerdigung in sein Heimatdorf zurück. Dort wird Alberto mit religiösen Praktiken seiner Kindheit konfrontiert, in denen sich Katholizismus mit Ritualen afrikanischer Sklaven aus der Kolonialzeit mischen. Als mittlerweile konvertierter Evangelikaler sind ihm diese zuwider, trotzdem kann er sich ihnen nicht entziehen. Auch die gesellschaftliche Ordnung will er nicht einfach akzeptieren. Es wird von ihm erwartet, dass er für den Mord an seinem Vater Rache nimmt. Doch für seine Familie ist der Mörder aufgrund der sozialen Stellung unantastbar.

Fiebrig und bildgewaltig beschreibt COCOTE in eindringlichen Bildern unauflösbare Gegensätze einer zerrissenen Gesellschaft und markiert ein kräftiges Lebenszeichen des Kinos aus der Dominikanischen Republik.

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Trägerkreis Lateinamerikawoche c/o Villa Leon

Zurück zur Liste