Schwerpunkte

Dogtooth

Kynodontas, GR 2009, 97 Min., DF/OmU, Regie: Yorgos Lanthimos, mit: Christos Stergioglou, Michele Valley, Angeliki Papoulia, Mary Tsoni, Hristos Passalis u. a.

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Mi., 06.03.2019, 21:15 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.00 €

„Abgeschottet von der Außenwelt werden die beiden Töchter und der Sohn ganz im Sinne der reichen Eltern erzogen. Den pubertierenden Jugendlichen wird dabei ein verqueres Weltbild voller Lügengeschichten vermittelt: Die Welt hinter der Gartenhecke ist angeblich ein böser und gefährlicher Ort und gewohnten Begriffen des Alltages werden neue Bedeutungen zugesprochen. Das Familienleben ist geprägt von emotionsloser Disziplin und den unschuldig-perversen Spielen der drei Geschwister, die sich damit die Zeit vertreiben. Die scheinbar perfekte Idylle erhält erste Risse, als die Töchter und der Sohn sich die Frage stellen, was wirklich hinter der Gartenhecke liegt ...“ (filmstarts.de)

Ein frühes Meisterwerk von Yorgos Lanthimos („Killing of a Sacred Deer“, „Favourite“). „Der Film hat eine verstörende Wirkung mit dieser abgeschlossenen Welt, die er zeigt. Die Schauspielerinnen, die durch und durch emotionslos spielen, tragen hervorragend zu dieser Unbehaglichkeit bei, da sie keinerlei Gefühlsregungen verraten – der Zuschauer weiß nicht, ob die Protagonisten das Ganze ernst nehmen oder ebenfalls als perverses Spiel betrachten.“ (Mascha Hörlein, www.artechock.de)

„Sperriges, aber für Freunde des provokativen Kinos definitiv lohnendes Psychodrama aus Griechenland, das 2011 für den Auslands-Oscar ins Rennen ging. Gewagte Entscheidung, denn mit seinen echten Sexszenen und den herben Gewaltausbrüchen ist „DOGTOOTH“ ein einigermaßen heftiger Stoff für die greise Academy.“ (Harald Ladstätter, www.filmtips.at)

Website

Dogtooth - © Veranstalter

Weitere Termine:
Fr., 08.03.2019, 21:15 Uhr

Veranstalter:
Kommkino e.V.

Zurück zur Liste