Erstaufführung

Der Funktionär

Der Funktionär, D 2018, 72 Min., DF, Regie: Andreas Goldstein

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Online-Ticket

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Klaus Gysi war einer der führenden Kulturpolitiker der DDR. 1929 sah er als 17-Jähriger vor dem Fenster der elterlichen Wohnung einen erschossenen Arbeiter auf der Straße liegen. Er trat dem kommunistischen Jungendverband bei, später der kommunistischen Partei. Bis 1945 lebte er illegal in Berlin. Dann machte er im sozialistischen Deutschland Karriere, Abstürze inbegriffen. Er war Verlagsleiter, Kultusminister, Botschafter, Staatssekretär für Kirchenfragen. Ein Meister der Gesten und des geschickten Taktierens. 1988, kurz vor dem Ende der DDR, entließ ihn die Partei aus dem Staatsdienst. Klaus Gysi starb 1999.

Der „Film über den Vater“, den man als Junge nur in Momentaufnahmen erlebt hat und der auch noch für den erwachsenen Sohn voller Widersprüche bleibt, ist ein schwieriges Genre. Andreas Goldstein (ADAM UND EVELYN, 2018), Sohn des DDR-Kulturfunktionärs, hat sich mit einem (auto)biographischen Essay dieser Aufgabe gestellt. Selbst Teil dieser „kommunistischen Abstammungsgeschichte“, kommentiert Goldstein aus dem Off eigene Fotografien, gefundenes Fernseharchiv-Material und Bilder aus Berlin (damals, heute) und legt dabei die Latte für eine Neubetrachtung jenes Staates, aus dem er immer gekommen sein wird, hoch.

Weitere Termine:
Fr., 26.04.2019, 15:00 Uhr

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS