Schwerpunkte
/ St. Pauli Reihe

Straßenbekanntschaften auf St. Pauli

St.-Pauli-Reihe

Straßenbekanntschaften auf St. Pauli, D 1968, 75 Min., DF, Regie: Werner Klingler, mit: Günther Stoll, Rainer Brandt, Dagmar Lassander, Suse Wohl

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.00 €

„Wiederholt bereitet die Kommissarin der Sittenpolizei Renate Petersen dem Nachtclub-Besitzer Radebach mit ihren Razzien auf der Reeperbahn Ärger. Dessen minderjährige Striptease-Tänzerinnen sorgen für gute Geschäfte, aber die ständigen Durchsuchungen und Kontrollen vergraulen seine besten Kunden, auch wenn Petersen ihm bisher noch nichts nachweisen konnte. Um bei Radebach dessen Assistenten Jensen auszustechen, schlägt der Szene-Fotograf Ingo Werner vor, von Petersens 18jähriger Tochter Susanne Nacktfotos zu schießen. Damit könnte man die Kommissarin erpressen.“ (www.ofdb.de)

Werner Klinglers („Titanic“, 1942; „Das Testament des Dr. Mabuse“, 1962) letzte Regiearbeit vier Jahre vor seinem Tod erweist sich als eine Mischung aus Sex-, Kriminalfilm und Sozialstudie.

St.-Pauli-Reihe

St. Pauli ist durch „Der goldene Handschuh“ und dessen aktueller Verfilmung wieder in aller Munde. Aus diesem Anlass zeigen wir einige ausgewählte St.-Pauli-Kracher. Sie beschäftigen sich auf sehr unterschiedliche Weise mit diesem faszinierenden Stadtteil, der schon seit geraumer Zeit weit über Hamburg hinaus bekannt und berüchtigt ist.

Website

Straßenbekanntschaften auf St. Pauli - © Veranstalter

Veranstalter:
Kommkino e.V.

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS