Afrikanische Kinowelten

Khartoum Offside

Zu Gast: Marwa Zein (Regisseurin)

Oufsaiyed Elkhortoum, SUD/N/DK/F 2019, 75 Min., Arabisch, OmU, Regie: Marwa Zein

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Mi., 18.09.2019, 19:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Marwa Zein hat in ihrem eindrucksvollen Filmdebüt das sudanesische Frauenfußballteam mit der Kamera begleitet. Vom Fußballverband im Sudan werden die Frauen diskriminiert, von radikalen Scheichs diffamiert. Die Spielerinnen dürfen weder bei ausländischen Meisterschaften ihr Land repräsentieren, noch eine heimische Liga gründen. Die FIFA gibt dem Fußballverband im Sudan zwar Geld für die Förderung des Frauenfußballs, aber es kommt nicht bei den Spielerinnen an. KHARTOUM OFFSIDE wird von seinen starken Protagonistinnen getragen, die dem Patriarchat, dem islamischen Dogmatismus und der wirtschaftlichen Krise zum Trotz in kurzen Hosen und mit Baseballkappe auf dem staubigen Platz in einem Khartumer Vorort trainieren. Der Mut, den Marwa Zein für ihren Film aufgebracht hat, gleicht der Courage ihrer Fußballspielerinnen, die sich auch von Verhören und anderen Schikanen seitens der Regierung nicht einschüchtern lassen. Viereinhalb Jahre arbeitete die Regisseurin an ihrem Film, der auf der diesjährigen Berlinale uraufgeführt und für den Amnesty-Filmpreis 2019 nominiert wurde.

In Zusammenarbeit mit: Afrika Film Festival Köln / FilmInitiativ Köln e. V., Nürnberger Initiative für Afrika (NIfA), Deutsche Akademie für Fußball-Kultur.

Der Film wurde von FilmInitiativ Köln e. V. für das 17. Kölner Afrika Film Festival (19.–29.9.) ausgewählt und deutsch untertitelt – gefördert im Fonds TURN der Kulturstiftung des Bundes.

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
NIfA (Nürnberger Initiative für Afrika)

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS