Schwerpunkte
/ British New Wave

Die erste Nacht

British New Wave

Girl With Green Eyes, GB 1964, 91 Min., Englisch, OF, Regie: Desmond Davis, mit: Peter Finch, Rita Tushingham, Lynn Redgrave, Marie Kean u. a.

FSK: ab 16, empfohlen ab 16

Online-Ticket

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Die beiden Verkäuferinnen Kate Brady und Baba Brennan teilen sich in Dublin ein Zimmer. Beide lieben die Stadt, sind auf der Suche nach Abenteuern und wollen ihren Horizont erweitern. Trotz unterschiedlicher Temperamente verstehen sie sich gut. Während die geschwätzige Baba begeistert das Leben umarmt und die Aufmerksamkeit von Männern genießt, ist die auf dem Land streng katholisch erzogene Kate zurückhaltend, voller Sehnsucht und Büchern zugeneigt. In einer Buchhandlung lernen beide schließlich auch den Schriftsteller Eugene Gaillard kennen. Kate verliebt sich sofort in den attraktiven älteren Mann. Eugene wird Kates erste Liebe. Kate wird Eugenes Geliebte. Er ist verheiratet, lebt allerdings getrennt. Kate und Eugene verbringen eine glückliche Zeit, haben jedoch verschiedene Interessen, Erfahrungen und Vorstellungen vom Leben: „For ever after“ ist Kates Trinkspruch, Eugenes: „For while we’re happy“ ...

Das Regiedebüt von Desmond Davis nach dem Drehbuch der Schriftstellerin Edna O’Brien – basierend auf ihrem Roman The Lonely Girl – gibt eindrucksvoll und tiefempfunden Einblicke in die Erfahrungen von jungen Frauen an der Schwelle zu einer toleranteren Gesellschaft, in der ältere Männer wie Eugene immer noch am längeren Hebel sitzen. Ein anmutiger Film über eine Frauenfreundschaft mit einer bittersüßen Coda: „We die, we change, we outgrow our best friends. It’s true, because I have changed.“ Desmond Davis erhielt für DIE ERSTE NACHT 1965 einen Golden Globe.

Die erste Nacht - © Courtesy of Park Circus Woodfall Films

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS