Schwerpunkte
/ Spike Lee: Black Pop and Politics

Malcolm X

Spike Lee: Black Pop and Politics

Malcolm X, USA 1992, 202 Min., Englisch, OmU, Regie: Spike Lee, mit: Denzel Washington, Angela Bassett, Al Freeman jr., Spike Lee u. a.

FSK: ab 12, empfohlen ab 14

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Malcolm X wächst unter dem Namen Malcolm Little in Detroit auf. Sein Vater, ein Priester, wird vom Ku-Klux-Klan terrorisiert und schließlich ermordet, seine Mutter wird in der Folge psychisch krank. Malcolm wird bereits in der Schule klar, dass ihm gewisse Berufe als Afroamerikaner nicht zugänglich sind. Er gerät auf die schiefe Bahn und möchte das glamouröse Leben eines Gangsters führen. Als er verhaftet wird, vollzieht er einen inneren Wandel. Er konvertiert zum Islam, legt seinen Sklavennamen Little ab und nennt sich nun Malcolm X. Als Prediger für die Nation of Islam wird er im Laufe der 1960er Jahre zu einer der zentralen Figuren der Bürgerrechtsbewegung.

Das epische Biopic MALCOLM X wurde die erste große Studioproduktion für Spike Lee. Um den Film entstand ein monatelanger Hype, der in alle Bereiche der Popkultur vordrang und zu einer neuen Auseinandersetzung mit der historischen Figur des Malcolm X und seinen Ideen führte.

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS