Filmhausspecials

Nürnberg-Kurzfilme aus 70 Jahren Stadtgeschichte

Zur Ausstellung im Stadtarchiv

Nürnberg-Kurzfilme aus 70 Jahren Stadtgeschichte, Nürnberg 1949 bis 1991, 80 Min.

FSK: ab 0, empfohlen ab 16

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

„Menschen machen Stadtgeschichte!“ heißt die Ausstellung des Stadtarchivs Nürnberg, die vom 4.7. bis 31.7. im Offenen Büro des Stadtplanungsamtes (Lorenzer Straße 30, fünf Gehminuten vom Filmhaus entfernt) zu sehen ist. Hintergrund ist das gleichnamige Projekt, mit dem sich das Stadtarchiv in seiner Funktion als „Gedächtnis der Stadt“ am Prozess der Kulturhauptstadtbewerbung beteiligt. Unter der ersten Auswahl der Dokumente, die von Nürnberger*innen zur Verfügung gestellt wurden, befinden sich auch einige Filme. In Kooperation mit dem Stadtarchiv zeigt das Filmhaus nun eine Auswahl dieser teils privaten, teils professionellen Bewegtbildaufnahmen. Dazu zählen ein Frankenkrimi aus den frühen 50ern, der in den Nürnberger Ruinen spielt, oder ein Film, der zeigt, wie im 19. Jahrhundert die Stadt ein Dorf schluckt. Darüber hinaus kann man an einer Hochzeit, an einem Boxkampf oder an einem Stadtbummel durch Nürnberg in den 60er-, 70er- oder 80er Jahren teilhaben. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch die Stadtgeschichte seit dem Wiederaufbau! Vielleicht schlummert ja auch bei Ihnen ein Nürnberger Filmschatz auf dem Dachboden, der das Projekt bereichern und diese Nürnberger Filmnächte im Filmhaus weitergehen lassen könnte.

Stumme Filme begleitet live am Flügel: Dr. Dieter Meyer, Moderation: Janina Rummel (Stadtarchiv), Christiane Schleindl

Nürnberg-Kurzfilme aus 70 Jahren Stadtgeschichte - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
Stadtarchiv Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS