Schwerpunkte
/ 32. Sommernachtfilmfestival

Ausgerechnet Wolkenkratzer!

32. Sommernachtfilmfestival // Stummfilm mit Live-Musik

Ausgerechnet Wolkenkratzer!, USA 1923, 68 Min., engl. Zwischentitel, Regie: Fred Newmeyer, Sam Taylor, mit: Harold Lloyd, Mildred Davis, Bill Strother u. a.

FSK: ab 0, empfohlen ab 6

Online-Ticket

Katharinenruine
Am Katharinenkloster 6
90403 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 14 € / Ermäßigt: 12 €
Ermäßigung für: NUR an der ABENDKASSE möglich: Schüler*innen, Student*innen, Auszubildende, Nürnberg-Pass-Besitzer*innen sowie Personen mit Schwerbehinderten-Ausweis; Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt

Live-Musik-Begleitung: Hildegard Pohl (Klavier) und Yogo
Pausch (Schlagwerk)

Meisterhafter Stummfilmklassiker mit Harold Lloyd, dem erfolgreichsten Komiker der 20er Jahre und der legendären Szene, in der er an einem Uhrzeiger hängt, während unter ihm eine Straßenschlucht gähnt. Als Landei versucht er in der Großstadt sein Glück, um bei seiner Angebeteten Eindruck zu machen. Deshalb stapelt er ziemlich hoch und gibt sich ihr gegenüber als Geschäftsführer eines Kaufhauses aus. Als sie ihn überraschend besucht, findet er sich unverhofft als Fassadenkletterer an einem Hochhaus wieder.

Vorfilm: "Das Bleichgesicht" (USA 1921, 20 Min., engl. ZT, von und mit Buster Keaton)

Website

Für Familien geeignet

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS