Stummfilm mit Live-Musik

Das Schiff der verlorenen Menschen

Live-Musik: Dieter Meyer (Flügel); Einführung: Matthias Fetzer

Das Schiff der verlorenen Menschen, D 1929, 109 Min., Regie: Maurice Tourneur, mit: Fritz Kortner, Marlene Dietrich, Robin Irvine, Wladimir Sokoloff, Gaston Modot, Feodor Chaliapin jr. u. a.

FSK: ab 0, empfohlen ab 12

So., 29.09.2019, 20:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 12 € / Ermäßigt: 9 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber & Nürnberg-Pass

Ein Schiff mit zwielichtigen Gestalten auf hoher See. Das Kommando über Desperados und Kriminelle führt der raubeinige Kapitän Vela. An Bord befinden sich nur zwei redliche Menschen: der russische Koch und ein junger Amerikaner. Eines Nachts entdecken sie mitten auf dem Atlantik ein treibendes Flugzeugwrack, aus dem sie die abgestürzte amerikanische Ozean-Fliegerin Ethel Marley retten, die sich nun vor der gierigen Meute verstecken muss.

Für den europäischen „Millionenfilm“ wurde kein Aufwand gescheut. Als weiblicher Star wurde die junge Marlene Dietrich verpflichtet, an ihrer Seite bekannte nationale und internationale Schauspieler: Fritz Kortner, Wladimir Sokoloff, Feodor Chaliapin jr. und der herausragende Gaston Modot. In seinem letzten Stummfilm hat Maurice Tourneur die „Atmosphäre der Hafenviertel und Kaschemmen, der Kajüten- und Achterdeckprofile in einer Reihe von Bildern gestaltet, deren wundervoll getöntes, abschattiertes Helldunkel an die Portraitkunst französischer Meister erinnert.“ Hans Sahl

Das Schiff der verlorenen Menschen - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS