Schwerpunkte
/ Retrospektive Robert Altman

Brewster McCloud

Retrospektive Robert Altman

Brewster McCloud, USA 1970, 105 Min., Englisch, OF, Regie: Robert Altman, mit: Bud Cort, Sally Kellerman, Michael Murphy, Shelley Duvall u. a.

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Fr., 30.08.2019, 20:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Brewster McCloud lebt tief im höhlenartigen Untergrund des Houston Astrodome, aber seine Träume erheben sich weit höher. Er will fliegen, nicht in einem Flugzeug, sondern mit selbstentworfenen Flügeln – ermutigt von einer mysteriösen Vogelfrau, die sein Schutzengel sein könnte. Aber Robert Altmans wilder, anarchischer Film handelt nicht so sehr von Träumen, als vielmehr von den Höhen und Tiefen der Menschheit. Es ist u. a. ein Krimi um einen Serienmörder, ein rasanter Actionfilm mit Verfolgungsjagden und eine verrückte (Slapstick)Komödie mit einem furiosen Zirkus-Finale. Shelley Duvall debütiert als Fremdenführerin, deren Versuchung Brewsters zu seinem Verderben führen kann. Ja, die Liebe. Das, was uns gleichzeitig formt und auflöst. Das, was uns Flügel geben kann oder nicht.

Robert Altman hat mit BREWSTER MCCLOUD, seinem erklärten Lieblingsfilm, ein ungestümes Experiment im gesellschaftspolitischen Rahmen von Richard Nixons Amerika gewagt, das nebenbei Werke parodiert wie DIE VÖGEL, BULLITT und DER ZAUBERER VON OZ (die böse Hexe selbst, Margaret Hamilton, spielt eine Nebenrolle).

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS